Hirthverzahnungen (geschliffen)

Die traditionell erprobte Hirthverzahnung erlaubt durch ihre selbstzentrierende stirnseitige Kuppelverzahnung die präzise Verbindung von Wellen, Rädern oder Kurbeln. Sie wird speziell auch häufig bei Rundschalttischen von Bearbeitungszentren eingesetzt. Als Positionierelement ermöglicht sie höchste Positioniergenauigkeit und große Kraftübertragung durch Formschluss.

PDF Download

 
 
 
 
1
2
3
4

Durch unsere jahrelange Erfahrung im Fräsen von Hirth-Verzahnungen erreichen wir ein optimales Ergebnis für unsere Kunden. Mit dem hochmodernen neu aufgerüsteten Koordinatenschleifzentrum vom Typ Kehren Ri6-4 sind wir in der Lage Hirth-Verzahnungen hochgenau zu schleifen.

Besondere Eigenschaften von Hirth-Verzahnungen

  • Hohe Teilungsgenauigkeit  - Standard bei +/- 3‘‘ (Sonder bis +/- 2‘‘)
  • Selbstzentrierend durch die geometrische Form
  • Hochpräzises - Teilungsgenauigkeit bei 0,001 mm
  • Hohe Verschleißfestigkeit durch hohen Traganteil der Zahnflächen
  • Kraftschlüssige Verbindung (Keilfläche)

Zusammenfassung der Geometriedaten (Standardausführungen)


Verzahnungsdaten
Durchmesser max. 950 mm
Anzahl Zähne 72; 90; 180; 360; 720

Neben den Standardeinheiten fertigen wir gerne weitere Abmessungen auf Anfrage! Gerne entwickeln wir die optimale Einheit für Ihre Anwendung!

Weitere Bilder

 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21

Flohr Industrietechnik GmbH - Tel.: +49 (0) 77 51 / 87 31-0 - info@flohr-industrietechnik.at