Schneckenradverzahnung mit Hohlflanke

Eine weitere Sonderart der Schneckenverzahnung stellt die Ausführung der Verzahnung als Hohlflanken dar. Die besondere Flankenform der Schnecke macht den Unterschied und sorgt für eine überdurchschnittlich hohe Belastbarkeit. Das Zahnprofil der Schnecke ist konkav ausgeführt (Hohlflanke) und sinnbildlich für die Geometrie. Die optimale Schmiegung der Flanke sorgt für einen verbesserten Kontaktbereich, was zu einer besseren Übertragung und einer höheren Leistungsdichte führt.
Die reduzierte Hertzsche Flankenpressung und ein verbessertes Verhalten beim Aufbau des Schmierfilms sind weitere Gründe für die Überlegenheit der Verzahnung.

Ausführung der Schneckenradsätze (Verdrehflankenspiel)

  • Höhere Lebensdauer
  • Geringerer Verschleiß
  • Verbesserter Wirkungsgrad
  • Höhere Übertragung der Leistungen (Mt)
  • Schmierfilmverbesserung
  • Reduzierte Hertzsche Pressung 

 

Hohlflankengeometrie für Getriebe

 

  • Antriebstechnik
  • Stelltriebe und Verpackungsmaschinen
  • Verzahnungen für Nahrungsmittelindustrie
  • Stahlwerke (Scheren, Haspeln, Rollgänge)
  • Mischer und Rührwerken
  • uvm.

 

Flohr Industrietechnik GmbH - Tel.: +49 (0) 77 51 / 87 31-0 - info@flohr-industrietechnik.at