MALMEDIE Sicherheitskupplungen

Die seit über 50 Jahren vorliegenden Betriebserfahrungen mit Kupplungen in allen Bereichen der Antriebstechnik sprechen für die hohe Leistungsfähigkeit und Qualität unserer Produkte. MALMEDIE Sicherheits-Kupplungen werden seit mehr als 30 Jahren als Drehmomentbegrenzer in verschiedenen Ausführungen (z.B. Zahnkupplungen, Elastische Kupplungen, Gelenkwellen usw.) eingesetzt und haben sich auch bei schwierigen Einsatzfällen, z.B. in den Sektoren Hütten- und Walzwerkstechnik, Bergbau und Chemie hervorragend bewährt. Hohe Abschaltwiederholgenauigkeit und schnelles Wiedereinrasten kennzeichnen ihre Funktionsweise. Hierdurch können Antriebsteile von Anlagen einerseits wirksam vor Schädigungen durch Überlast geschützt und andererseits die Produktionsausfallzeiten erheblich reduziert werden. Wegen der Variationsmöglichkeiten von Anzahl und Größe der Sicherheitselemente sowie des Wirkdurchmessers ist das maximale Abschaltmoment praktisch nicht begrenzt. Das einzelne Sicherheits-Element kann bei korrekter Auswahl nicht überlastet werden. Das MALMEDIE-Sicherheitskupplungsprogramm bietet eine Vielzahl von Varianten, um auch bei schwierigen Antriebsfällen eine optimale Lösung zu finden.

Bei einer starren Verbindung der Getriebewelle mit der Hubwerkstrommel ergibt sich bei einem Ein- oder Zweitrommelantrieb einer Krananlage eine statisch unbestimmte Drei- oder Vierpunktlagerung.

Übergeordnete Merkmale der Sicherheitskupplungen

  • Hohe Belastbarkeit /  robuste Ausführung
  • Hohe Abschaltgenauigkeit
  • Schnelles  und einfaches Wiedereinrasten  (auch ferngesteuert)
  • Wartungsfrei /  lange Lebensdauer
  • Geringe Kosten durch kurze Stillstandszeiten
  • Für Reversierbetrieb geeignet
  • Freischaltend
  • Optional mit automatischer Verschleißanzeige
  • Einsatz im explosionsgefährdeten Bereich gemäß RL 94/9/EG geeignet

Qualität und Fertigung

Alle Sicherheitskupplungsteile werden nach strengen internen Qualitätsvorschriften gefertigt. Durch moderne CNC-Fertigungstechnik ist die Austauschbarkeit von Einzelteilen gewährleistet. Alle kraftübertragenden Kupplungsteile werden aus hochwertigem Vergütungsstahl gefertigt. Durch gezielte Auswahl von Werkstoffen und entsprechenden Härteverfahren wird der Verschleiß verringert.

Qualität und Fertigung
 

Aufbau und Charakteristik

Bei Auslösung des Abschaltvorganges werden die Sicherheitselemente – im Gegensatz zu Brechbolzen oder Brechringen – nicht zerstört und können durch einfache Hilfsmittel, z.B. einem Hammer, kurzfristig wieder aktiviert werden. Je nach Bedarf kommen zwei oder mehr Sicherheits-Elemente zur kraftschlüssigen Verbindung zweier Kupplungsflansche zum Einsatz. Trotz ihrer kompakten Bauweise erzeugen die Sicherheits-Elemente bei Übertragung des Drehmoments
Axialkräfte. Diese müssen über eine spezielle, exakte und stabile Lagerung der beiden Kupplungsflansche zueinander aufgefangen und von den angeschlossenen Antriebsteilen – wie Motor, Getriebe usw. – ferngehalten werden.

 

Aufbau und Charakteristik
 
Prinzipskizze-Sicherheitskupplungen

Die MALMEDIE Sicherheits-Kupplungen sind für den Einsatz bei Reversierbetrieb geeignet. Wegen der Vielschichtigkeit der Anwendungsfälle werden MALMEDIE Sicherheits-Kupplungen fast ausschließlich dem Kundenwunsch angepaßt. Lediglich die Sicherheits-Elemente sind standardisierte Serienteile.

Auslegung, Berechnung

Jede Sicherheitskupplung ist durch die präzise Auslegung der Sicherheitselemente hochgenau geregelt. Die Auslegung und Berechnung der Kupplung erfolgt spezifisch nach Ihrem Anwendungsfall. Alternativ können Sie natürlich das passende Element aus unserem Programm auswählen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl der Kupplung.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Zur Datenschutzinformationen

Flohr Industrietechnik GmbH - Tel.: +49 (0)7751 / 8731-0 - info@flohr-industrietechnik.de