Kegelräder HPG-S / hartverzahnt

Die genaueste Spiralbogen-Verzahnung. Fertigungsbereich:

  • Modul stufenlos zwischen 1,35 bis 6,5 ±
  • Qualität 3 bis 6 nach DIN 3965 - Zahnflankenoberfläche in Schleifqualität  
  • Rt <= 2 μm  
  • weitergehende Daten auf Anfrage 


Aufgrund gestiegener Anforderungen in Bezug auf Drehzahl, Übertragungsgenauigkeit und Laufruhe ergab sich zwingend die Notwendigkeit, den durch die Warmbehandlung entstandenen Verzug wieder zu beseitigen. Dadurch wurde eine spanende Bearbeitung nach dem Härten der Räder erforderlich. Für das Hartverzahnen steht heute eine neue Technologie, das „HPG-S" - Verfahren (High-Power-Gear-Super) zur Verfügung. Das HPG-S-Verfahren arbeitet auf der Basis der Zyklo-Palloid-Verzahnung mit speziellen Bornitritwerkzeugen, um den bei der Wärmebehandlung entstandenen Verzug aus den Rädern herauszuschneiden. Dabei wird im Bereich von wenigen μ bis hundertstel Millimetern spanend abgetragen. 

HPG-S verzahnte Spiralkegelräder werden den gestiegenen Anforderungen gerecht:

  • Bis zu 30 % gesteigerte Flankenbelastbarkeit
  • Deutlich bessere Laufruhe
  • Absolute Reproduzierbarkeit - somit Verzicht auf das Paaren der Radsätze
  • Gezielte Tragbildgestaltung
  • Höchste Teilungsgenauigkeit
  • Bis Qualität 4
  • Geräuscharmer Einsatz
  • Höchste Leistung und Präzision

 

Kegelräder HPG-S / hartverzahnt zoom
Kegelräder HPG-S / hartverzahnt
 
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Zur Datenschutzinformationen

Flohr Industrietechnik GmbH - Tel.: +49 (0)7751 / 8731-0 - info@flohr-industrietechnik.de