Neue Induktions-Schrumpfanlage zum Fügen von Schrumpfsitzen

16.10.2017

Damit bei der FLOHR Industrietechnik GmbH auch weiterhin höchste Ansprüche unserer Kunden erfüllt werden, haben wir weiter investiert. Das Fügen und Verbinden von thermischen Schrumpfsitzen führte immer wieder zu Problemen. Mit der Anschaffung der „SURETHERM“ haben wir die Antwort gegeben.

Das induktive Niedrigfrequenzerhitzen von Zahnrädern, Ringen, Lagern und weiteren Elementen bedeutet die schnelle, sichere, saubere und materialschonende Behandlung von Fügeteilen bei Pressverbindungen. Da die Kunden der FLOHR INDUSTRIETECHNIK vermehrt auf komplexere Antriebskomponenten setzen, muss das Unternehmen ständig am Ball bleiben, um die Anforderungen zu erfüllen. Um das aufwendige Fügen von thermischen Pressverbänden zu optimieren, wurde ein Induktionsgerät angeschafft.

Mit höchster Genauigkeit ist es nun möglich die Temperatur im gesamten zu erwärmenden Körper zu steuern und diesen präzise zu Schrumpfen. Besonders wichtig ist die Tatsache, dass die Temperatur auch nur im Teil gehalten wird.

Bereits die ersten Erfahrungen mit gefügten Pumpenrädern, Verzahnungsteilen und Wellensitzen waren absolut überzeugend.

Ein weiterer Schritt als leistungsstarker Partner für unsere Kunden im Bereich der Fertigungstechnik und Montage von Antriebselementen und Getrieben.

Weitere Infos:

zoom
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Zur Datenschutzinformationen

Flohr Industrietechnik GmbH - Tel.: +49 (0)7751 / 8731-0 - info@flohr-industrietechnik.de