Planetengetriebe / Winkel-Planetengetriebe

Ob anwendungsspezifische Antriebslösungen für den Bau von Sondermaschinen oder Serienprodukt für den allgemeinen Maschinenbau: Das Baukastensystem bietet vielfältige Antriebslösungen höchster Produkt- und Prozess-Qualität zu einem wettbewerbsfähigen Preis-/Leistungsverhältnis.

ATEK Winkel-Planetengetriebezoom
Winkel-Planetengetriebezoom
Winkel-Planetengetriebezoom
 
 

Getriebe-Konfigurator

 

Kurzinfo

  • Klein, leicht, platzsparend
  • Geräuscharm
  • Lebensdauergeschmiert, wartungsarm
  • Hohe Übersetzung 3:1 bis 100:1
  • Spiralverzahnte Kegelräder
  • Einfache Montage
 

Planetengetriebe - Winkelplanetengetriebe

Produktübersicht Winkel-Planetengetriebe

Das Winkel-Planetengetriebe BPCE kombiniert die Eigenschaften der kompakten, spiralverzahnten und geräuscharmen Winkelgetriebe mit denen eines Planetengetriebes.

Die spiralverzahnte Kegelradstufe sorgt für eine geräuscharme und kompakte Kraftübertragung um die Ecke. Das Planetengetriebe ermöglicht mit seiner hohen Leistungsdichte hohe Drehmomente und hohe Übersetzungen auf engstem Raum. Die Kombination überzeugt durch hohe Verdrehsteifigkeit und geringem Verdrehspiel.

Der Antriebsflansch des Winkel-Planetengetriebes ist frei konfigurierbar und kann individuell an Ihren Motor angepasst werden. Für höchste Flexibilität und Servicefreundlichkeit sind die Winkel-Planetengetriebe wartungsarm, lebensdauergeschmiert und für die Montage in allen Einbaulagen optimiert. Sie erhalten somit die größtmögliche Freiheit bei der Positionierung in ihrem Bauraum.

Das Getriebe in Economy-Ausführung überzeugt mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Je nach Anwendung können Sie aus den unterschiedlichen Baugrößen und -arten (Abtriebsflansch) wählen.

Winkel-Planetengetriebe C0-Standardzoom

C0 Bauart

Das Winkel-Planetengetriebe mit Abtriebswelle zeichnet sich durch eine sehr kompakte Bauform aus.

Winkel-Planetengetriebe C0P - verstärkte Lagerungzoom

C0P Bauart

Das Winkel-Planetengertiebe mit Abtriebswelle und -lagerung in verstärkter Ausführung ermöglicht die Montage der Antriebselemente direkt auf der Abtriebswelle.

Winkel-Planetengetriebe C0Q - verstärkte Lagerung und quadratischer Flanschzoom

C0Q Bauart

Das Winkel-Planetengetriebe mit quadratischem Abtriebsflansch ermöglicht die besonders leichte Montage.

Winkel-Planetengetriebe CoF - Flansch-Abtriebswellezoom

C0F Bauart

Das Winkel-Planetengetriebe mit kompakter Flansch-Abtriebswelle (Roboterflansch). Die genormte Schnittstelle nach DIN ermöglicht eine einfache Montage von verschiedenen Applikationen und sorgt für eine hohe Verdrehsteifigkeit.

 

Technische Daten | BPCE Winkel-Planetengetriebe

Eigenschaft Wert
Verzahnung des Planetengetriebes Geradverzahnt
Verzahnung des Kegelradgetriebes Spiralverzahnt
Anzahl der Planetengetriebestufen 1- oder 2- stufig
Übersetzung des Kegelradgetriebes 1:1
Übersetzung des Planetengetriebes 3:1 bis 100:1
Abtriebswellenlagerung Rillenkugellager
Abdichtung 2 RS- Lagerdichtung
Lebensdauer (L 10h) 20.000 h
Betriebstemperatur -25 °C / +90 °C
Schutzart IP 54
Schmierung Fett
Wartungsintervalle Keine, Lebensdauergeschmiert
Einbaulage Allseitig
Referenzbetriebsart A1
Referenzbetriebsfaktor 1
Referenztemperatur der Umgebung +20 °C

Produktübersicht Planetengetriebe

Das Planetengetriebe PCE ist einfach montierbar, lebensdauergeschmiert und kompakt. Die Ausführung E vereint alle Vorteile aus unserem Economy-Bereich.

Planetengetriebe C0-Standard mit Abtriebswellezoom

C0 Bauart

Das Planetengetriebe mit Abtriebswelle, zeichnet sich durch eine sehr kompakte Bauform aus.

Planetengetriebe C0P - mit Abtriebswelle, verstärkte Ausführungzoom

C0P Bauart

Das Planetengetriebe mit Abtriebswelle (verstärkte Ausführung), zeichnet sich durch eine sehr kompakte Bauform aus.

Planetengetriebe C0Q mit quadratischem Flanschzoom

C0Q Bauart

Das Planetengetriebe mit Abtriebswelle, zeichnet sich durch eine sehr kompakte Bauform aus.

Planetengetriebe CoF mit Roboterflansch und höchster Verdrehsteifigkeitzoom

C0F Bauart

Das Planetengetriebe mit kompakter Flansch-Abtriebswelle (Roboterflansch). Die genormte Schnittstelle nach DIN ermöglicht eine einfache Montage von verschiedenen Applikationen und sorgt für eine hohe Verdrehsteifigkeit.

 

Technische Daten | PCE Planetengetriebe

Eigenschaft Wert
Verzahnung des Planetengetriebes Geradverzahnt
Anzahl der Planetengetriebestufen 1- oder 2- stufig
Übersetzung des Planetengetriebes 3:1 bis 100:1
Abtriebswellenlagerung Rillenkugellager
Abdichtung 2 RS- Lagerdichtung
Lebensdauer (L 10h) 20.000 h
Betriebstemperatur -25 °C / +90 °C
Schutzart IP 54
Schmierung Fett
Wartungsintervalle Keine, Lebensdauergeschmiert
Einbaulage Allseitig
Referenzbetriebsart A1
Referenzbetriebsfaktor 1
Referenztemperatur der Umgebung +20 °C

Reparatur und Service

Bitte fragen Sie nach unseren Möglichkeiten zu kundenspezifischer Wartungs- und Serviceleistungen! Die Qualität unserer Getriebe ist wichtiger Bestandteil unserer Philosophie. Wir versuchen unsere Getriebe so an die Bedarfe unserer Kunden auszulegen, dass wir die Anforderungen an Leistung aber auch an die Wirtschaftlichkeit optimal erfüllen.

Für Flohr hört der Service beim Kunden nicht mit der Übergabe des Produktes auf: Jedes unserer Getriebe ist dokumentiert und soll durch eine möglichst lange Lebenszeit überzeugen. Um jede Art von Reparatur und Service schnellstmöglich leisten zu können, bieten wir unseren Kunden eine durchdachte Servicestrategie, welche auch die Lagerung von Sonderteilen sowie einem rollierenden Austausch von strategisch relevanten Teilen beinhaltet. Unabhängig davon bieten wir markenunabhängig Reparatur, Wartung und Service von sämtlichen Getrieben unserer Kunden an.

Hier haben wir bereits sehr gute Erfahrung mit unseren Kunden gemacht, welche von einem permanenten Service profitieren. Sprechen Sie uns auf die Service und Wartungskonzepte an - Wir unterstützen Sie gerne bei Ihren Planungen!

 

Wie Planeten, die um die Sonne kreisen

Das Bindeglied zwischen einem Motor und dem, was der Motor antreibt, ist das Getriebe. Je nach Verwendungszweck gibt sehr unterschiedliche Arten von Getrieben. Ein spezieller Typ ist das Planetengetriebe. Die Idee dazu ist wirklich schon sehr alt. In historischen, arabischen Schriften aus dem 11. Jahrhundert werden schon ähnliche Konstruktionen wie ein Planetengetriebe für den Bau einer Wasseruhr erwähnt. Das eigentliche Planetengetriebe selbst, wurde im Jahr 1782 in Schottland von einem Mitarbeiter von James Watt, namens William Murdoch, erfunden. Das Getriebe war in der Lage, mit Hilfe von Wellen und Rädern die Kolbenbewegung einer Dampfmaschine in eine Rotationsbewegung zu übersetzen. Seinen Namen hat das Planetengetriebe durch seinen Aufbau, der an ein Sonnensystem erinnert, bei dem die Planeten um eine Sonne kreisen. Aus technischer Sicht nennen sich diese Getriebe auch Umlaufgetriebe, Umlaufrädergetriebe oder Überlagerungsgetriebe.

Vier Elemente, zwei Ausführungen und fünf Untergruppen

Ein Planeten-Winkelgetriebe setzt sich im Normalfall aus vier Elementen zusammen. Da wären das Sonnenrad, die Planetenräder, das Hohlrad und der Planetenradträger. Das Planetengetriebe gibt es in den Ausführungen Zweiwellenbetrieb und Dreiwellenbetrieb und wird auch noch mal in fünf Untergruppen aufgeteilt: Das einfache Planetengetriebe im klassischen Aufbau, das rückkehrende Planetengetriebe mit koaxialer Lage der Anschlusswelle, das offene Getriebe mit einem Zentralrad und nicht koaxial umlaufender Anschlusswelle, das zusammengesetzte Planetengetriebe ist aus mehreren Planetengetrieben aufgebaut und reduziert den Bauraum im Antrieb. In Kombination mit dem Kegelradgetriebe wird eine hochübersetzten Momentübertrag über 90°, also übers Eck ermöglicht. Das macht die Kombination aus dem Planetengetriebe mit hohen Übersetzungen und dem Winkelgetriebe so ideal.

Vielseitig einsetzbar

Winkel- und Planetengetriebe finden ihren Einsatz in unterschiedlichsten Bereichen der Antriebstechnik. Die Lösungen sind ideal für hohe Übersetzungen bei geringem Bauraum. Die kompakte Bauart eignet sich sehr gut für die direkte Anbindung von Servomotoren. Nicht nur deshalb sind die Getriebe in Bereichen wie der Verpackungsindustrie, der Logistik, Werkzeugmaschinen, der Lebensmittelverarbeitung sowie vieler Anwendungen vermehrt gesucht. Weitere Einsatzgebiete sind das verarbeitende Gewerbe wie die Baustoff-, und Holzindustrie sowie in der Fördertechnik oder der Rohstoffaufbereitung.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Zur Datenschutzinformationen

Flohr Industrietechnik GmbH - Im Unteren Tal 1 - D-79761 Waldshut-Tiengen - Tel.: +49 (0)7751 / 8731-0 - info@flohr-industrietechnik.de